Selbstbausystem macht Entkopplungsmatte überflüssig

von Staenis | 11.10.2021

Schäden an Ihrem Boden verhindern? Dieses DIY-System macht eine teure Entkopplungsmatte überflüssig.

Viele Böden weisen im Laufe der Zeit Schäden auf: Risse, Setzungen und so weiter. Das könnte besser sein. Durch das Unterlegen einer Entkopplungsmatte unter Ihren Bodenbelag werden Spannungen im Boden weitgehend abgefangen. Aber so eine Matte ist nicht billig. Erfahren Sie, wie Sie die Kosten für eine Entkopplungsmatte vermeiden und kompromisslos rund 30 Euro pro Quadratmeter sparen.

Riss im Fliesenboden
Dehnungsfuge in Estrich und Fliese
Durchhängen der Dämmschicht und „Aufschütten/Schröpfen“ des Estrichs

Schäden an Fliesenböden, ein häufiges Problem

Von Rissen, Setzungen und losen Fliesen bis hin zu losen Fugen und unbeabsichtigten Dehnungsfugen. Viele Fliesenböden zeigen im Laufe der Zeit Schäden. Das stört nicht nur das schöne Gesamtbild, sondern führt auch zu unangenehmen Situationen. Wie kommt es zu Fliesenbodenschäden? Die Ursachen für Schäden an Fliesenböden sind sehr vielfältig. Häufig tritt der Fehler während der Entwurfs- und/oder Vorbereitungsphase auf. Das Wissenschaftlich-Technische Zentrum der Bauunternehmung (WTCB) weist darauf hin, dass Sie die Ebenheit des Untergrundes und das Niveau des fertigen Fliesenbodens berücksichtigen und für die notwendige Armierung sorgen müssen. Wie können Sie Schäden an Ihrem zukünftigen Boden möglichst vermeiden? Erfahren Sie hier, wie Sie das Schadensrisiko begrenzen.

Bodenschäden vorbeugen: Wie hilft die Entkopplung?

Fliesen müssen beispielsweise durch Sonneneinstrahlung oder Fußbodenheizung unterschiedliche Temperaturen verarbeiten. Durch das Erhitzen dehnen sich die Fliesen vorübergehend aus, was zu Stress im Bodenbelag führt. Dies kann dazu führen, dass sich Fliesen lösen, reißen oder brechen. Dies geschieht hauptsächlich dort, wo Leim direkt auf die steinige Oberfläche aufgetragen wurde. Durch das Trennen können Sie solche Schäden weitgehend verhindern. Durch die Entkopplung kann sich der Bodenbelag getrennt vom Untergrund bewegen. Zwischen Untergrund und Fliesen wird eine genoppte Kunststofffolie (Entkopplungsmatte) gelegt. So kann sich die Fliese ausreichend ausdehnen und zusammenziehen. Keine Lust auf Mehrkosten? Entdecken Sie das Staenis-Raster und sparen Sie etwa 30 Euro pro Quadratmeter.

Welche Funktion hat eine Entkopplungsmatte?

Eine Entkopplungsmatte ist eine Art Entkopplungssystem, das zwischen Bodenbelag (zB Fliesen) und Estrich gelegt wird. Die Entkopplungsmatte muss sicherstellen, dass die Belastungen, Bewegungen und Schwingungen nicht (oder nur teilweise) vom Estrich auf den Bodenbelag übertragen werden. Dies begrenzt die Gefahr von Rissen in den Fliesen oder das Lösen der Fliesen. Das Auflegen einer Entkopplungsmatte schließt Beschädigungen nicht aus, aber Sie reduzieren das Beschädigungsrisiko. Der Kader von Staenis geht jedoch noch einen Schritt weiter. Erfahren Sie mehr über den entkoppelten Betrieb des Staenis-Gitters.

Wann eine Entkopplungsmatte platzieren?

Entkopplungsmatten werden empfohlen, wenn die Belastungen im Boden stark ansteigen können. Zum Beispiel, wenn Sie großformatige Fliesen verwenden, wenn Sie die Fliesen frühzeitig verlegen, wenn Sie eine Fußbodenheizung verwenden oder wenn Sie dunkle Fliesen draußen (zum Beispiel auf der Terrasse) platzieren, auf die viel Sonnenlicht fällt. Konkret werden Fliesen ab 60 x 60 in der Regel auf eine Entkopplungsmatte gelegt. Dies gilt auch für alle anderen Fliesen, die nicht mit Linienfugen verlegt werden. Diese Beratung basiert auf Testversuchen und Schadensfällen. Brauchen Sie wirklich eine Entkopplungsmatte, um Spannungen im Boden aufzunehmen? Nicht, wenn Sie Ihren Estrich selbst mit einem praktischen DIY-System verlegen: dem Staenis-Gitter.

Entkopplungsmatte kaufen? Es geht auch ohne!

Es gibt verschiedene Arten von Entkopplungsmatten: mehrlagige Entkopplungsmatten, einlagige Entkopplungsmatten und Drainagematten, die auf den Estrich geklebt werden. Rechnen Sie mit einem Selbstkostenpreis von etwa 30 Euro pro Quadratmeter, wenn Sie einen Profi beauftragen. Konkret zahlen Sie für die Entkopplungsmatte zwischen 10 und 20 Euro/m², zuzüglich der Kosten für den Fliesenkleber und der notwendigen Arbeitszeit.

Entkopplungsmatte

Bevor Sie sich nach der idealen Dicke einer Entkopplungsmatte erkundigen oder eine Entkopplungsmatte kaufen, sollten Sie wissen, dass es auch anders geht. Auch ohne Entkopplungsmatte können Sie das Beschädigungsrisiko begrenzen. Lernen Sie ein effizientes DIY-System kennen, das eine Entkopplungsmatte überflüssig macht.

Das Staenis-Gitter macht eine Entkopplungsmatte überflüssig

Als Heimwerker können Sie Ihren Estrich oder Estrich ganz einfach selbst einbauen, auch wenn Sie noch keine Erfahrung haben. Wenn Sie das Staenis-Gitter verwenden, sparen Sie die Kosten für eine Entkopplungsmatte. Das Staenis-Raster unterteilt den Estrich in Bereiche von 0,5 x 0,5 m. Dadurch wird der untertassenförmige Effekt verteilt und die Fliesen oder der Bodenbelag werden keinen Spannungen ausgesetzt. Auch die Schrumpfspannungen und thermischen Spannungen werden negiert. Das Staenis-Gitter löst somit das Problem an der Quelle (dem Estrich). Dadurch sind Aufsetzhilfen wie eine Entkopplungsmatte nicht erforderlich. Entdecken Sie weitere Vorteile des Staenis-Rasters.

Was ist am besten geeignet, um das Beschädigungsrisiko zu begrenzen: eine Entkopplungsmatte oder das Staenis-Gitter?

Entkopplungsmatten nehmen horizontale Kräfte und Spannungen auf. Doch das Staenis-Gitter geht noch einen Schritt weiter: Dieses DIY-System nimmt sowohl horizontale als auch vertikale Kräfte bzw. Spannungen auf. Außerdem benötigen Sie auf großen Flächen keine Dehnungsfugen mehr. An den Türen werden noch Dehnungsfugen angebracht. Sehen Sie sich das Einführungsvideo an und sehen Sie, wie die Platzierung des Staenis-Rasters funktioniert.

Brauche ich eine Drainagematte, wenn ich meine Terrasse mit dem Staenis-Gitter verkleiden möchte?

Neu. Eine Drainagematte unter einem Estrich wird meist verwendet, wenn bereits eine Betonplatte vorhanden ist. Wenn Feuchtigkeit in den Estrich eindringt, nimmt die Matte diese Feuchtigkeit auf. Es leitet auch die Feuchtigkeit beispielsweise in einen Abfluss ab. Wenn Sie jedoch Drainagemörtel im Staenis-Gitter verwenden, benötigen Sie keine Drainagematte. Drainagemörtel lässt sogar Wasser über die gesamte Höhe durch, während eine Matte nur ca. 1 cm Wasser durchlässt. Außerdem ist Drainagemörtel deutlich günstiger als eine Drainagematte. Außerdem besteht eine Matte aus Kunststoff und kann bei hoher Belastung zusammengedrückt werden. Während Sie also mit einer Matte die Druckfestigkeit des Bodenaufbaus reduzieren, bleibt mit Drainagemörtel alles superstark.

Ohne Entkopplungsmatte

Wenn Sie Ihre Terrasse anlegen möchten und bereits eine Betonplatte vorhanden ist, ist ein Staenis-Rost ideal, den Sie mit Drainagemörtel verfüllen. Sie sparen sich eine Drainagematte und können Ihr Projekt komplett selbst durchführen. So sparen Sie Materialkosten und Arbeitszeit eines Profis.

Gut zu wissen: Für eine Terrasse mit ebener Bodenplatte sollten Sie einen anderen Bodenaufbau wählen als für eine Terrasse mit Gefälle Bodenplatte< /a>. Entdecken Sie hier den idealen Estrichaufbau für Ihr Projekt.

Warum einen Chapper beauftragen, wenn Sie Ihren flachen, rissfreien Estrichaufbau selbst verlegen können? Mit dem Staenis-Gitter funktioniert es garantiert. Außerdem benötigen Sie keine teure Entkopplungsmatte oder Drainagematte. Verwenden Sie das Bodenkonstruktionstool und erhalten Sie weitere Informationen zu Ihrer idealen Bodenkonstruktion. Sie können ganz einfach online im Staenis Webshop bestellen.

Zelfbouwsysteem maakt ontkoppelingsmat overbodig
FIT - Flanders - State of the Art Agentschap Innoveren & Ondernemen Vlaanderen Circulair  content= Made In Belgium EIT Climate-KIC Netwerk Ondernemen PMV